Dahlke-Info:

Das neue TamanGa

Dazu laden wir Euch ganz herzlich ein. Ich nehme unseren Lebensgarten in der Südsteiermark wieder selbst unter meine Fittiche und möchte ihn seinem ursprünglichen Ziel nahe bringen: ein Platz, der Heilung und Ankommen bei sich erlaubt – ein Heilungsbiotop - und mir und hoffentlich auch vielen von Euch damit einen großen Traum erfüllen. Für Eure Hilfe dabei bin ich schon jetzt dankbar.
Es wird dort neben meinem um die Burnout-Woche erweiterten Kursprogramm und dem anderer Seminarleiter eine neue Freiheit geben und viele Angebote, wie die TamanGa-Kur in Eigenregie mit einer Fülle angenehm heilsamer Vorschläge und Überraschungen. Lasst Euch also gern überraschen und macht mit bei der Verwirklichung eines großen Traumes von einem heilen(den) Ort.

Wir freuen uns auf Euch!

Noch etwas Neues: Mitbestimmung und Abstimmung
Nach einer der spannendsten Kreuzfahrten im kleinen Kreis von hauptsächlich Freunden und am Ende lauter Freunden nach Japan und beiden Chinas, ist eine Entscheidung über dieses Thema fällig.
Ein paar Worte zu Kreuzfahrten und ihrer Zukunft – generell und bei uns…
Kreuzfahrtschiffe machen 0,5 % der weltweiten Schiffsflotte aus, bekommen aber fast 100 % der negativen Aufmerksamkeit.
Wir machen seit Jahren eine pro Jahr. Statt wie früher für Ärzte inzwischen - auf Eure Bitten - für alle. Nichts anderes bringt uns, auch Dr. Hobert, Freund und Kollege, mit dem zusammen ich sie organisiere, so viel Kritik.
Was passiert da? Möglicherweise schlägt das „Schattenprinzip" zu. Bildungs-Urlaub auf großen modernen Kreuzfahrtschiffen auf Routen, die kleine Mittelmeerhäfen meiden, ist kein Öko-Verbrechen.
Liegt es vielleicht auch daran, dass viele „Umweltschützer" lieber auf andere losgehen, als bei sich anzufangen. Inzwischen könnte jeder wissen, dass Tierzucht allein mehr Klimaschäden verursacht als aller Verkehr zu Wasser, zu Land und in der Luft zusammen. Dabei könnte man als Mischköstler ganz still werden, oder man lässt den Unmut an eigener Inkonsequenz an anderen aus. Jeder dieser „Umweltschützer", der (noch) Fleisch ist, ist ein Projizierer. Oder kamen Kritik und geringe Teilnahme von lauter „Peacefood"-Essern? 
Unsere Reisen hatten durch viel Bewusstwerdung in Richtung „Peacefood" eine wirklich gute Umweltbilanz. Und es hat mir viel Freude gemacht, mit Euch auf spannenden Routen unsere Art von Bildung durch berührende innere und äußere Bilder zu vermitteln - und auch wie wunderschön und erhaltenswert unsere Erde ist. Wir halten es mit Alexander von Humboldt: "Die schlimmste Weltanschauung ist die von Menschen, die die Welt nicht angeschaut haben."
Wir haben sie uns angeschaut und werden es weiter tun – auf verantwortliche Weise und Euch auch gern weiter mitnehmen.
Aber jetzt ist doch eine Entscheidung fällig, die ich mit Euch teilen und Euch daran beteiligen möchte.
Wir gehen 2019 nicht auf Kreuzfahrt und lassen Euch schon jetzt einfach abstimmen über diese Tradition bei uns.
Dafür haben wir uns für Februar 2020 eine provozierend schöne Reise ausgesucht in den indischen Ozean zu den Traumzielen des Wasserkontinents: Am 11.2.2020 von den Seychellen nach Madagaskar, Mauritius und Reunion. 

Wer jetzt bucht, stimmt mit „ja" und spart mehr als sonst.
Es muss nicht sein, nichts muss (mehr) sein – ich werde 68.
Und jetzt mache ich noch Schreibferien auf Zypern mit angenehm fordernden Themen – und freu mich auch schon auf die ersten Kurse in Montegrotto  „Karneval und Schatten" vom 02.03. bis 09.03.2019 und „Selbsterfahrungstraining" vom 09.03. bis 16.03.2019 im warmen Wasser des Hotel Garden. 

Euer Ruediger

Und hier ein wirklich fairer Artikel der Zeit zu neuen Kreuzfahrt-Perspektiven:  HIER klicken

Gesundheits-Tipp für den Winter und überhaupt:
Wenn es so kalt ist, wie es sich für so einen Winter gehört, empfehle ich Euch OPC zu nehmen, das mich immer sehr schön wärmt, weil es die Gefäße weitet. Und vielleicht Ingwer in den Smoothie reiben und wenn es nichts Grünes im verschneiten Garten dazu gibt, doch einfach mal auf die getrockneten Superfoods setzen. Trocknen ist ja eine von der Natur erprobte Methode. Im Online-Shop findet Ihr die folgenden grünen Smoothie-Pulver:

  • Bio Brennessel Pulver
  • Bio Chia Samen
  • Bio Chlorella Algen Pulver
  • Bio Gerstengras
  • Bio Kurkuma Pulver
  • Bio Löwenzahnblätter Pulver
  • Bio Maca Pulver
  • Bio Spitzwegerichblatt Pulver
  • Camu Camu Pulver
  • Moringa Pulver
  • Grüne Lichtkraft (Spezialmischung von SAFTpulvern aus jungen Getreidegräsern)


Erhältlich in unserem Shop: www.heilkundeinstitut.at

Alle Wochenseminartermine finden Sie laufend
aktualisiert auf der Seminarübersicht  


Euer Ruediger Dahlke

   
  NEWSLETTERABMELDUNG | IMPRESSUM | NEUERSCHEINUNGEN | KONTAKT |