Pressetext

hier sehen sie den Pressetext des Vortrages oder Tagesseminares

Ideal-Gewicht-Challenge – Erfahrungen aus 40 Arztjahren

Da die Form den Inhalt prägt, ist es so wichtig, auch körperlich in seine Ideal-Form zu verwirklichen. Natürlich prägt auch der Geist die Form und das können wir uns auf dem Weg zum Idealgewicht ebenfalls zu Nutze machen, indem wir durchschauen lernen, welche Muster und Botschaften sich hinter Übergewichts- und Untergewichtsformen verbergen. Wer versteht, wie unser Gewichtsregler funktioniert und was ihn verstellt, hat den ersten Schritt zu Um- und Verwandlung getan. Deutung und Verständnis bringen uns zu neuer Bedeutung und neuen Standpunkten.
Neben dieser seelischen ist die körperliche Ebene mit entscheidend: idealerweise beginnen wir hier mit einer Phase des Loslassens aller Abhängigkeiten, wie am besten Bewusstes Fasten ermöglicht. Daran schließlich sich im Idealfall eine pflanzlich-vollwertige Ernährung an, die uns länger gesünder und vor allem viel besser, d.h. glücklicher und erfolgreicher leben lässt.
Verschiedene heute wissenschaftlich gut erforschte Tricks die das Was, Wie und Wann des Essens erleichtern, garantieren uns weitere Pluspunkte auf dem Weg zu unserer Idealform. An scheinbaren Kleinigkeiten entscheidet sich oft der Erfolg in ganzheitlicher Hinsicht, um zu seinem Gewicht zu finden, im Leben und körperlich. Das Leben darf und soll rund werden, dann muss es der Körper nicht. 
Zunehmend wird auch Zunehmen zum Problem und zur Aufgabe und auch hier gibt es einfache Möglichkeiten, Idealgewicht von unten her zu erreichen, auch und gerade bei gesunder pflanzlich-vollwertige Kost.
Es geht also um ein rundes, erfülltes Leben in einem fitten, gesunden Körper in seiner Bestform.

 


Zurück